Vorteile von Sexspielzeug

Aufrufe: 0

Die weltweite Sexspielzeugindustrie ist mehr als 15 Milliarden Dollar pro Jahr wert und Untersuchungen zeigen, dass fast die Hälfte der britischen Bevölkerung zugibt, mindestens ein Produkt zu besitzen. Wir gehen über das Lustprinzip hinaus und untersuchen die gesundheitlichen Vorteile von Sexspielzeug.

Sextoys sind gesundheitlich ein Plus

Die Sexspielzeugindustrie ist voll von “good vibrations” und der Kauf und Gebrauch von Sexspielzeug wird immer mehr zum Mainstream. Studien der Indiana University in den USA haben ergeben, dass 53% der Frauen und 45% der Männer im Alter von 18-65 Jahren einen Vibrator benutzen und dass die Nutzung von Vibratoren mit einer verbesserten sexuellen Funktion und einem aktiveren Umgang mit der sexuellen Gesundheit in Verbindung gebracht wird. Sexspielzeug bietet nicht nur Spaß und Vergnügen, sondern kann auch eine nützliche Ergänzung zur medizinischen Behandlung sein.

Sexspielzeuge Für Frauen

Sexspielzeug kann bei der Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden wie Vaginalatrophie, vulvalen/vaginalen Schmerzen und Spannungsgefühlen (aufgrund von Vaginismus, Vulvodynie, Lichen sclerosus, gynäkologischen Krebsbehandlungen und chirurgischen Eingriffen), neurologischen Erkrankungen wie Multipler Sklerose, mangelnder Erregung und geringer Libido hilfreich sein.

Einige Medikamente können sich ebenfalls auf die sexuelle Funktion und das Vergnügen von Männern und Frauen auswirken, darunter Krebsbehandlungen, Antidepressiva, Antihistaminika sowie Blutdruck- und Herzmedikamente.

Ein unerwarteter Vorteil der Verwendung von Sexspielzeug, der in einer Studie mit Frauen in den Wechseljahren festgestellt wurde, war eine Verbesserung des Schlafs und des nächtlichen Schwitzens in den Wechseljahren”, sagt sie. “Es gibt auch Hinweise darauf, dass die Verwendung von schlanken Vibratoren mit reichlich hochwertigem Gleitmittel die Durchblutung des Vaginalbereichs fördern und so die Symptome einiger Vaginalerkrankungen verbessern kann. Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Frauen lieber schlanke Vaginalvibratoren verwenden als die klinischen Dilatatoren, die oft verschrieben werden. Dies kann andere Behandlungen ergänzen, die möglicherweise empfohlen werden, wie z.B. lokal betäubende Gels, Medikamente und psychologische Therapien.

Vibratoren können verschiedene Arten der sexuellen Stimulation erzeugen, was bei vermindertem sexuellem Empfinden, geringer Libido oder der Unfähigkeit, einen Orgasmus zu erleben, hilfreich sein kann.

Die Verwendung eines schlanken Vibrators kann dazu beitragen, das Gewebe der Vagina zu dehnen, um eine schmerzfreie Penetration zu ermöglichen. Die Vibrationen erhöhen die Durchblutung der Vaginalwände, fördern die Heilung, stimulieren die Nerven und verbessern die Lubrikation.

Sextoys Für Männer

Es gibt eine Reihe von sexuellen Problemen bei Männern, die durch die Verwendung spezieller Sexspielzeuge gelindert werden können. Dazu gehören erektile Dysfunktion, vorzeitiger Samenerguss, mangelnde Libido und Probleme nach Operationen bei einer Vielzahl von Erkrankungen.

Konstriktionsringe können einem Mann helfen, seine Erektion länger aufrechtzuerhalten, sie fester zu machen und die Ejakulation zu verzögern”, erklärt Evans. “Speziell entwickelte Vibratoren können Männern helfen, eine Erektion zu bekommen und die Nervenenden zu stimulieren. Sie können auch bei einer verzögerten Ejakulation helfen, da sie ein anderes sexuelles Gefühl als die manuelle Masturbation bieten.

Penis-Sauger, die helfen, Erektionen zu bekommen, sind sowohl käuflich als auch auf Rezept erhältlich, aber es wäre am besten, vor dem Gebrauch ärztlichen Rat einzuholen. In einer Forschungsarbeit wurde die Verwendung von Penishüllen und Penisprothesen (üblicherweise als ‘Strap-ons’ bezeichnet und von Frauen verwendet) als unkonventionelle Methoden untersucht, die es Männern ermöglichen, weiterhin penetranten Geschlechtsverkehr mit einer Partnerin zu haben, wenn sie keine brauchbare Erektion bekommen können – mit einigem Erfolg.

Überraschende Vorteile

Die Verwendung von Sexspielzeug zur Steigerung des sexuellen Vergnügens und des Orgasmus kann dir helfen, besser zu schlafen, dein Immunsystem zu stärken, Schmerzen zu lindern, Stress abzubauen und deine Gehirnleistung zu steigern”, kommentiert Evans. “Und das Alter ist kein Hindernis. Eine Frau hat uns erzählt, dass sie mit 70 Jahren ihren ersten Orgasmus mit einem Sexspielzeug hatte. Im Gegensatz zu Medikamenten haben Sexspielzeuge nur wenige Nebenwirkungen und können vielen Frauen zu klitoralen und G-Punkt-Orgasmen verhelfen, die sie vorher vielleicht nicht erreicht haben. Sexspielzeug kann auch dazu beitragen, dass Menschen weiterhin sexuelle Intimität und Vergnügen genießen können, wenn penetrativer Sex nicht möglich ist.

Sowohl für Männer als auch für Frauen besteht ein Vorteil der Einführung von Sexspielzeug darin, dass sie einen Dialog über Sex führen können und darüber, was ihnen als Einzelpersonen und als Paar gefällt.

Sollten Hausärzte Sexspielzeug iverschreiben?

Sexspielzeug wird als wertvolles ‘Werkzeug’ zur Ergänzung der konventionellen medizinischen Behandlung anerkannt. Viele Gesundheitsdienstleister bemühen sich, Sex für ihre Patientinnen und Patienten zu normalisieren, anstatt ihn zu medizinisieren.

Es ist jedoch noch ein weiter Weg, bis die Empfehlung von Sexspielzeug für alle Gesundheitsfachkräfte zur Norm wird, und viele tun sich schwer damit, mit ihren Patienten über Sex zu sprechen.

Hilfe und Beratung

Bei der Wahl eines Sexspielzeugs empfehlen sich “hautsichere” Produkte aus Silikon, gehärtetem Glas, Metall oder ABS-Kunststoff, da einige aus anderen Materialien hergestellt sind, die der sexuellen Gesundheit schaden können.

Gelee und Gummi sind beide porös, daher schwer zu reinigen und zersetzen sich mit der Zeit, also vermeide diese und Latex. Investiere außerdem in ein Gleitmittel mit ausgeglichenem pH-Wert”, sagt sie. “Manchmal kaufen Kunden ungeeignete Produkte, um ihr Problem zu lösen, die sie dann nicht benutzen können. Deshalb rate ich den Leuten immer, uns anzurufen, um herauszufinden, welches Sexspielzeug für sie geeignet ist.

Wenn du ein Gesundheitsproblem hast, das sich auf dein sexuelles Wohlbefinden auswirkt, solltest du zunächst deinen Hausarzt aufsuchen. Auch deine örtliche Klinik für sexuelle Gesundheit kann dir Ratschläge geben, und gegebenenfalls können auch Psychosexualberater/innen und Beziehungstherapeut/innen Unterstützung leisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.