Penisgröße kann Beziehung zerstören

Aufrufe: 1

Diskussionen über die Penisgröße können Beziehungen zerstören

Paare und Liebende wurden schon immer dazu ermutigt, miteinander über alles zu reden. Nach Ansicht von Beziehungsexperten sollten sowohl Männer als auch Frauen bereit sein, über alles zu sprechen, was ihre Beziehung betrifft. Andernfalls kann es passieren, dass sie nicht den maximalen Nutzen aus ihrer Beziehung ziehen. Es gibt aber auch viele Dinge, die besser ungesagt bleiben, damit sie den Frieden in der Beziehung nicht zerstören. Im schlimmsten Fall können heikle Diskussionen zu Beziehungsabbrüchen führen. Diskussionen über die Größe des Penis eines Mannes können dazu führen, dass eine Beziehung, die sehr gut lief, vorzeitig beendet wird.

Wie kann das passieren?

In erster Linie haben Frauen die Angewohnheit, bei verschiedenen Gelegenheiten unterschiedliche Meinungen über die Penisgröße ihrer Männer zu äußern. Bei der einen Begegnung wird dir eine Frau weismachen, dass dein Penis die perfekte Größe für sie hat. Bei einer anderen Begegnung wird sie dich unbewusst fragen, ob du schon drin bist. Auf der anderen Seite werden Männer durch solche Reaktionen verwirrt. Meiner Meinung nach müssen sich Frauen über die Penisgröße ihres Partners klar werden. Das bringt euch auf jeden Fall näher, wenn ihr nach geeigneten Möglichkeiten sucht, euer Sexleben zu verbessern. Es ist kein Wunder, dass Männer eine Penisvergrößerung anstreben, ohne ihre Partnerinnen einzubeziehen.

Man sagt, dass Frauen komplexe Wesen sind, die extrem schwer zu verstehen sind. Eine Frau wird dir etwas über deine Penisgröße erzählen und dann ihren Freundinnen etwas ganz anderes über dasselbe erzählen. Es ist, als ob sie über zwei völlig unterschiedliche Penisse sprechen würden. Außerdem wissen Frauen, wie sie sich beim Sex verstellen können, und es ist sehr bedauerlich, dass das so schwer zu erkennen ist. Ein Mann, der das Gefühl hat, dass seine Partnerin nicht ehrlich ist, wenn er nach der Penisgröße gefragt wird, wird einer solchen Beziehung irgendwann ein Ende setzen. In vielen Fällen passiert das, wenn ein Mann denkt, dass er klein ist. Schließlich wird er immer unsicherer, und das kann sich erheblich auf die Stabilität einer Liebesbeziehung auswirken.

Ein weiterer Grund, der zum Scheitern einer Beziehung führen kann, ist die Unfähigkeit von Männern, mit der Wahrheit umzugehen. Frauen wissen das nur zu gut, und deshalb lügen sie über die Schwanzgröße ihrer Partner. Es gibt Frauen, die ihren Partnern ihre wahre Meinung über ihren Penis gesagt haben und es danach bereut haben, es jemals gesagt zu haben. Ihre Männer verlassen eine Beziehung mit der Ausrede, dass die Frau sich jemanden mit einem größeren Schwanz suchen muss, wenn die Frau sagt, dass er ein bisschen kleiner ist. Solche Reaktionen bringen Frauen dazu, zu schweigen und einfach andere Details der Beziehung zu genießen. Die Frauen haben meist Angst davor, sich mit solch radikalen Entscheidungen auseinandersetzen zu müssen.

Offen über Penis und Sex sprechen

Meiner Meinung nach müssen Liebende offener über den Penis und andere sexuelle Aspekte ihrer Beziehung sprechen. Außerdem sollte der Mann darauf vorbereitet sein, mit der Wahrheit umzugehen. Wie die Partner mit den Schlussfolgerungen umgehen, die sie aus der Diskussion über die Penisgröße ziehen, wird einen großen Unterschied machen. Wenn eine Frau zum Beispiel sagt, dass dein Penis etwas kleiner ist und du bestimmte Sexstellungen ausprobieren solltest, gibt es keinen Grund, beleidigt zu sein. Auf der anderen Seite sollten Frauen, anstatt eine Affäre zu suchen, sich ihm gegenüber öffnen und ihm genau sagen, was du denkst. Was auch immer es ist, euch hat etwas zusammengebracht, das über die Penisgröße und sein Potenzial hinausgeht.